Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

März 2020

ABGESAGT – Klavierabend

31. März, 19:30 - 21:30
Aula der Max-Keller-Schule, Kapellpl. 36
Altötting, Bayern 84503 Deutschland
+ Google Karte

ABGESAGT   ©Yamamoto Shizuko Yamamoto, gebürtig aus Tokyo, erlernte als Fünfjährige zuerst das Geigenspiel, um sich ein Jahr später, parallel hierzu, für das Klavierspiel zu interessieren. Ihr erster Klavierlehrer, Kazuhisa Nobeji, ein Meisterschüler von Alfred Cortot, unterrichtete sie sechs Jahre lang. Nach dieser Zeit wechselte sie ans Konservatorium ihrer Heimatstadt zur Klavier-Dozentin Sumiko Inouchi. Ergänzend zu ihren regulären Studien besuchte sie Meisterkurse z.B. bei Friedrich Gulda. Auf Anregung von Sumiko Inouchi ging sie nach ihrem Konservatoriumsabschluss an die Münchener Musikhochschule in die Meisterklasse von Rosl Schmid. "Mit Auszeichnung'' beendete sie dort ihre Hochschulausbildung. Gleich darauf erhielt sie einen Lehrauftrag an der Würzburger Musikhochschule. Sie bildete sich aber auch noch weiter in Meisterkursen bei Bruno Leonardo Gelber und Dominique Merle in Paris. Sie hatte schon während ihrer Studienzeit in Japan mit einigen Orchestern musiziert, Soloklavierabende gespielt und war mit ihrer Lehrerin als Duo-Partnerin im japanischen NHK-TV in einer einjährigen Serie über das Klavierspiel aufgetreten. Auf Einladung der Sony Music Foundation absolvierte sie eine ausgiebige Konzerttournee durch Japan. Für das NHK-Radio produzierte sie eine eigene Piano Recital Hour und gewann Wettbewerbspreise in Japan und Italian. In Europa konnte sie nahtlos auf diesen Erfolgen aufbauen. Konzertangebote unterschiedlichster Art führten sie bisher zu Gastspielen nach Italien, Polen, Schweiz, Spanien, Österreich und in zahlreiche Städte Deutschlands. Sie ist inzwischen eine der gefragtesten japanischen Pianistinnen und favorisiert Programme von Kompositionen der französischen Impressionisten.

Mehr erfahren »

April 2020

ABGESAGT – Aufnahmeprüfung

20. April, 09:30 - 11:30
Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting,

Termininformationen für Bewerber*innen Haben Sie sich zur Aufnahmeprüfung entschlossen, wählen Sie bitte einen Termin aus und übertragen Sie diesen in das Anmeldeformular. Die Bewerbung sollte spätestens 1 Wochen vor dem gewünschten Termin bei uns eingehen. Sie erhalten dann umgehend eine Einladung zu Ihrem Wunschtermin. Aufnahmeprüfungstermine für das Schuljahr 2020/21 Montag, 20.04.2020 –ABGESAGT Montag, 15.06.2020 – Dienstag, 21.07.2020, jeweils um 09.30 Uhr                                                                                Wir empfehlen Ihnen folgende Literatur zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung: Christoph Hempel – Neue Allgemeine Musiklehre (Schott Verlag) Wieland Ziegenrücker - ABC Musik - Allgemeine Musiklehre (Breitkopf & Härtel) Ulrich Kaiser - Gehörbildung: Satzlehre - Improvisation - Höranalyse. Ein Lehrgang mit historischen Beispielen: Gehörbildung, Grundkurs mit CD (Bärenreiter Verlag) Tag der offenen Tür: Samstag,25.04.2020  

Mehr erfahren »

BÖF … grenzenlos anders – von Bach bis Weltmusik

21. April, 19:30 - 21:30
Aula der Max-Keller-Schule, Kapellpl. 36
Altötting, Bayern 84503 Deutschland
+ Google Karte
Eintritt frei, Spenden erbeten

© Markus Bauer   Das Duo BÖF Bayrisch Österreichischer Feinklang überschreitet mit Klarinette und Akkordeon musikalische Grenzen - hörbar.  Keine, aber auch keine musikalische Schublade bleibt bei dem Klarinettisten Markus Renhart und der Akkordeonistin Michaela Bauer geschlossen. „Der besondere Reiz an unseren Programmen liegt an der Vielfalt: Unsere Zuhörer bekommen nicht nur ein reines Klassik-, Jazz-, Tango-, oder Weltmusikprogramm geboten, sondern alle Musikrichtungen inklusive – und das an einem Abend“ erzählt Markus Renhart mit einem Lächeln.  Der gebürtige Salzburger Markus Renhart hat seine Wurzeln in der klassischen Musik und musizierte mit weltführenden Orchestern, wie den Wiener Philharmonikern und dem Orchester der Wiener Staatsoper, leitete viele Jahre die Wiener Kammersolisten und andere renommierte Ensembles.  Michaela Bauer aus dem oberbayrischen Erding, studierte klassisches Akkordeon, entdeckte aber schon während ihres Studiums an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar ihre Leidenschaft für Tango und Weltmusik. Zusammen mit Markus im Duo BÖF wird diese Leidenschaft ganz konzentriert auf das Wesentliche - auf die Seele dieser Musik - spürbar.  Die beiden Musiker werden zusätzlich zu den Highlights aus ihrer 2018 erschienenen  CD „BÖF...grenzenlos anders“ auch Stücke aus ihrem neuen Programm präsentieren. „Wir werden unsere ZuhörerInnen u.a. mit Klezmer und afrikanischer Musik verzaubern – so viel sei verraten“ verrät Michaela Bauer. Gehen Sie mit BÖF auf eine „…grenzenlos andere“ Reise!

Mehr erfahren »

Tag der offenen Tür

25. April, 10:00 - 16:00
Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting

©Veranstalter Ein buntes Programm zum Hören und Mitmachen, mit Gesang und Instrumentalmusik gewährt Einblicke in das Angebot der Schule. Die Schulleitung , Lehrkräfte und Schüler*innen der Max-Keller-Schule stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.  

Mehr erfahren »

ABGESAGT – Workshop Gitarre mit Perry Schack

26. April, 09:30 - 16:30
Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting
40€

©Perry Schack »Meisterhaft Gitarre spielen – mit Herz, Hand und Sachverstand« (für SchülerInnen, StudentenInnen und Profis jeder Alters- und Leistungsstufe) Gitarre spielen begeistert Sie, und Sie möchten … …Ihre Spieltechnik verbessern? …einen satten, vollen Ton erklingen lassen? …in Ihrem Gitarrenspiel mehr Gefühl vermitteln? …Ihr Lampenfieber in den Griff bekommen? Dann sind Sie in meinem Kurs genau richtig! Ganz nach Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen arbeiten wir gemeinsam an Ihrer Fingerfertigkeit und schulen Ihr Gehör. Lernen Sie, sich selbst zuzuhören! Dies ist die beste Methode, um seinen eigenen musikalischen Ausdruck zu entwickeln oder zu optimieren. Kennen Sie die folgende Situation: Der Moment des Auftritts ist da aber die Hände zittern und von Ihrem mühevoll auswendig gelernten Musikstück haben Sie gerade nichts parat? Auch in diesem Fall will mein Kurs Ihnen Hilfe anbieten: Von mir werden Sie Expertentipps bekommen, wie Ihnen das Auswendigspielen besser gelingt, und Techniken erlernen, wie Sie mit der Nervosität auf der Bühne konstruktiv umgehen können. Herzlich Willkommen zum Kurs sind SchülerInnen, StudentenInnen und Profis jeder Alters- und Leistungsstufe! Das sollten Sie mitbringen: Die erste, wichtigste Voraussetzung ist Freude am Gitarrenspielen und Begeisterung für das Instrument! Weiterhin sollten Sie offen für neue Ideen und daran interessiert sein, sich in gitarristischer Hinsicht weiter zu entwickeln – das geht auf jedem Niveau! Bitte bereiten Sie sich auf den Kurs vor, indem Sie mir ein frei gewähltes Stück vorspielen. Das kann solo oder im Ensemble sein (mit einer oder mehreren anderen Gitarre/n und/ oder auch einem anderem Instrument/ anderen Instrumenten)! Der Münchner Gitarrist Perry Schack gibt als renommierter Solist und Kammermusiker jährlich 70 Konzerte weltweit. 2007 hatte er sein Debut in der Carnegie Hall, nachdem er den »IBLA Grand Prize New York« gewonnen hatte. Er ist Gewinner zahlreicher nationale und internationale Preise wie dem Kulturförderpreis der Stadt München, der Boston International Guitar Competition (USA), dem Chamber Music Competition Pittsburgh (USA) und dem internationalen Solo- und Kammermusikwettbewerb Città di Barletta (Italien). Neben seinen Soloaktivitäten ist er Mitglied des Machado Quartett, das mit der Konzeption »Guitarra Nueva« einen eigenen Stil auf der Gitarre kreiert hat. www.perryschack.de Anmeldung unter der Telefonnummer 08671-1735 oder per E-Mail an info@max-keller-schule.de.

Mehr erfahren »

Zauber der Romantik

28. April, 19:30 - 21:00
Aula der Max-Keller-Schule, Kapellpl. 36
Altötting, Bayern 84503 Deutschland
+ Google Karte

© Vladimir Valdivia 1970 in Lima/Peru geboren, begann Vladimir Valdivia im Alter von 5 Jahren seine musikalischen Studien am Conservatorio Nacional de Musica in Lima. Früh schon gab er in Peru, Ecuador, Chile, Bolivien und Brasilien Konzerte und spielte als Solist mit mehreren Orchestern zusammen. 1988 schloss er sein Studium in Lima mit dem Diplom ab und bekam die Goldmedaille mit Auszeichnung. 1989 kam Vladimir Valdivia erstmals nach Deutschland. Hier wurde er in die Meisterklasse von Prof. Ludwig Hoffmann an der Münchner Musikhochschule aufgenommen. 1990 gewann er ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes. 1991 ging er bei einem Wettbewerb für Rundfunkaufnahmen des Bayerischen Rundfunks und Hessischen Rundfunks als Sieger hervor. Vladimir Valdivia hat Meisterkurse bei Vladimir Krainiev, Bruno Leonardo Gelber und Jerome Rose besucht. Er hat als Solist mit den Münchner Jungen Philharmoniker, den Münchner Symphoniker, dem Collegium Musicum Bonn, den Prager Symphoniker, dem Karlsbad Symphonie-Orchester, dem Georgischen Kammerorchester und dem Symphonie-Orchester in Kamakura und Kyoto (Japan) musiziert. Seit 1990 gab Vladimir Valdivia mit großem Erfolg zahlreiche Konzerte in Deutschland (Berliner Philharmonie, Stuttgarter Liederhalle, Münchner Herkulessaal), Österreich, der Schweiz, Italien (Musikfestival in Sorrento), Frankreich, Tschechien (Dvorak Hall in Prag), Ungarn (Franz-Liszt-Museum in Budapest), Spanien, Schweden (Musikfestival in Stockholm), Japan, USA, Südafrika (University of Pretoria, University of Johannesburg) und Südamerika.

Mehr erfahren »

Juni 2020

Aufnahmeprüfung

15. Juni, 09:30 - 11:00
Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting,

Termininformationen für Bewerber Haben Sie sich zur Aufnahmeprüfung entschlossen, wählen Sie bitte einen Termin aus und übertragen Sie diesen in das Anmeldeformular. Die Bewerbung sollte spätestens 2 Wochen vor dem gewünschten Termin bei uns eingehen. Sie erhalten dann umgehend eine Einladung zu Ihrem Wunschtermin. Aufnahmeprüfungstermine für das Schuljahr 2020/21 Montag, 20.04.2020 –ABGESAGT Montag, 15.06.2020 – Dienstag, 21.07.2020, jeweils um 09.30 Uhr                                                                                Wir empfehlen Ihnen folgende Literatur zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung: Christoph Hempel – Neue Allgemeine Musiklehre (Schott Verlag) Wieland Ziegenrücker - ABC Musik - Allgemeine Musiklehre (Breitkopf & Härtel) Ulrich Kaiser - Gehörbildung: Satzlehre - Improvisation - Höranalyse. Ein Lehrgang mit historischen Beispielen: Gehörbildung, Grundkurs mit CD (Bärenreiter Verlag) Tag der offenen Tür:  Samstag, 25.04.2020 10.00 - 16.00 Uhr  

Mehr erfahren »

Konzertieren im Flow – Der Umgang mit Lampenfieber

20. Juni, 10:00 - 18:00
Aula der Max-Keller-Schule, Kapellpl. 36
Altötting, Bayern 84503 Deutschland
+ Google Karte

Workshop mit Andreas Burzik Der Kurs versteht sich als Anregung für Musikpädagoginnen und -lehrerInnen aller Instrumente, Studierende für das Konzertfach und Pädagogikfach, aber auch Schüler aller Altersgruppen und deren Eltern. Kursgebühren Workshop Mitglied TKVB € 65,00 Studierende /SchülerInnen € 40,00 Nichtmitglied € 75,00 Anmeldungsende 14.06.2020 Anmeldung: https://bit.ly/2LSB4sX   -  Tonkünstlerverband Bayern e.V. DTKV    

Mehr erfahren »

Juli 2020

Aufnahmeprüfung

21. Juli, 09:30 - 13:00
Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting

Termininformationen für Bewerber*innen Haben Sie sich zur Aufnahmeprüfung entschlossen, wählen Sie bitte einen Termin aus und übertragen Sie diesen in das Anmeldeformular. Die Bewerbung sollte spätestens 1 Wochen vor dem gewünschten Termin bei uns eingehen. Sie erhalten dann umgehend eine Einladung zu Ihrem Wunschtermin. Aufnahmeprüfungstermine für das Schuljahr 2020/21 Montag, 20.04.2020 –ABGESAGT Montag, 15.06.2020 – Dienstag, 21.07.2020, jeweils um 09.30 Uhr                                                                                Wir empfehlen Ihnen folgende Literatur zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung: Christoph Hempel – Neue Allgemeine Musiklehre (Schott Verlag) Wieland Ziegenrücker - ABC Musik - Allgemeine Musiklehre (Breitkopf & Härtel) Ulrich Kaiser - Gehörbildung: Satzlehre - Improvisation - Höranalyse. Ein Lehrgang mit historischen Beispielen: Gehörbildung, Grundkurs mit                                      CD (Bärenreiter Verlag) Tag der offenen Tür: Samstag, 25.04.2020 10.00 - 16.00 Uhr  

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren