Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

November 2020

ABGESAGT – (Konzert zum) Beethovenjahr 2020

10. November, 20:00 - 21:00
Aula der Max-Keller-Schule, Kapellpl. 36
Altötting, Bayern 84503 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Eintritt frei - Spenden erbeten

© privat „(Konzert zum) Beethovenjahr 2020“ mit dem Duo Concertante Die Überschrift von Beethovens Kreutzersonate lautet: „in stilo molto concertante“ – die Instrumente sollen gleiche dynamische Stimmen haben. Das ist das Anliegen des kanadischen Duos: die vollständige Gleichberechtigung zweier Instrumente. Die Kreutzersonate war jenes Stück, mit dem das Duo Concertante im Jahr 1997 die Bühnenwelt mit „musikalischem Dynamit“ (Hallifax Chronicle Herald) eroberte. Die Geigerin Nancy Drew und der Pianist Timothy Steeves bilden das führende Duo Kanadas und blicken auf eine glänzende internationale Karriere zurück. Seit ihrem Durchbruch gastierten sie unter anderem in der Konzerthalle der Verbotenen Stadt in Beijing, der Wigmore Hall in London und dem kleinen Saal der Carnegie Hall in New York City. Darüber hinaus lehren sie als Professoren an der Memorial University in St. Johns Kanada. Beide sind charismatische und erfahrene Lehrer, die bereits eine Vielzahl von Meisterkursen in Kanada, den Vereinigten Staaten und in China gegeben haben. Ihr Engagement und Interesse im Bereich der Weiterbildung junger Musiker markiert das jährliche “Tuckamore Chamber Music Festival”, das die beiden im Jahr 2000 gegründet haben und dessen künstlerische Leiter sie sind. Wir bitten um telefonische Voranmeldung bis 11:30 Uhr im Sekretariat der Schule unter der Tel.-Nr.: 08671-1735. Bei der Reservierung werden Ihre Kontaktdaten zum Zwecke einer eventuellen Rückverfolgung erfasst. Diese Daten werden sitzplatzbezogen für vier Wochen aufbewahrt und dann vernichtet. WAS SIE FÜR IHREN KONZERTBESUCH WISSEN MÜSSEN…  

Erfahren Sie mehr »

Online – Vorbereitungskurs Musiktheorie / Modul 1

16. November, 18:00 - 19:30

Online – Vorbereitungskurs Musiktheorie zur Aufnahmeprüfung für das 1. Schuljahr Der Vorbereitungskurs richtet sich an alle, die an der Max-Keller-Schule Aufnahmeprüfung machen wollen und sich bezüglich Anforderungen in Allgemeiner Musiklehre und Gehörbildung unsicher fühlen. In fünf Modulen (fünf Doppelstunden zu je 90 Minuten, verteilt auf fünf Abende) werden Grundlagen der Notation besprochen (Noten, Schlüssel, Stammtonreihe, Oktavbereiche, Versetzungszeichen, Rhythmus und Metrum) und das hörende Erkennen rhythmischer Erscheinungen geübt; Skalen, Intervalle und Tonarten nebst Quintenzirkel vorgestellt und das Ganze durch Hörübungen vertieft; Drei- und Vierklänge und ihre Erscheinungsformen in Kadenzen gezeigt und ebenfalls in Hörbeispielen erfahrbar gemacht; eine einfache Melodie / ein einfacher Satz analysiert (Tonart, Taktart, Struktur), mit Fachbegriffen beschrieben, der eigene Wortschatz an musikalischen Vortragsangaben (Dynamik, Tempo, Artikulation, Phrasierung…) und Spielanweisungen überprüft und ein zusammenfassendes Hörtraining (Rhythmus, Intervalle, Dreiklänge, Melodiediktat) abgehalten; ein Probetest geschrieben und anschließend besprochen. Je ein Mustertest in Allgemeiner Musiklehre und Gehörbildung nebst Lösungen stehen hier auf der Website zum Download bereit. Dozent:  Josef Irgmaier Termine: montags 18:00 bis 19:30 Uhr 16.11. / 23.11. / 30.11. / 07.12. / 14.12.2020 Teilnahmegebühren: 1-2 Module à 15 €  (1 Modul 15 €/ 2 Module 30 €) 3-4 Module à 12 € (3 Module 36 €/ 4 Module 48 €) 5 Module à 10 €     (5 Module 50 €) Anmeldung: Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting, Kapellplatz 36, 84503 Altötting Tel.: 08671-1735 E-Mail: info@max-keller-schule.de

Erfahren Sie mehr »

Online – Vorbereitungskurs Musiktheorie / Modul 2

23. November, 18:00 - 19:30

Online – Vorbereitungskurs Musiktheorie zur Aufnahmeprüfung für das 1. Schuljahr Modul 2 Der Vorbereitungskurs richtet sich an alle, die an der Max-Keller-Schule Aufnahmeprüfung machen wollen und sich bezüglich Anforderungen in Allgemeiner Musiklehre und Gehörbildung unsicher fühlen. In fünf Modulen (fünf Doppelstunden zu je 90 Minuten, verteilt auf fünf Abende) werden Grundlagen der Notation besprochen (Noten, Schlüssel, Stammtonreihe, Oktavbereiche, Versetzungszeichen, Rhythmus und Metrum) und das hörende Erkennen rhythmischer Erscheinungen geübt; Skalen, Intervalle und Tonarten nebst Quintenzirkel vorgestellt und das Ganze durch Hörübungen vertieft; Drei- und Vierklänge und ihre Erscheinungsformen in Kadenzen gezeigt und ebenfalls in Hörbeispielen erfahrbar gemacht; eine einfache Melodie / ein einfacher Satz analysiert (Tonart, Taktart, Struktur), mit Fachbegriffen beschrieben, der eigene Wortschatz an musikalischen Vortragsangaben (Dynamik, Tempo, Artikulation, Phrasierung…) und Spielanweisungen überprüft und ein zusammenfassendes Hörtraining (Rhythmus, Intervalle, Dreiklänge, Melodiediktat) abgehalten; ein Probetest geschrieben und anschließend besprochen. Je ein Mustertest in Allgemeiner Musiklehre und Gehörbildung nebst Lösungen stehen hier auf der Website zum Download bereit. Dozent:  Josef Irgmaier Termine: montags 18:00 bis 19:30 Uhr 16.11. / 23.11. / 30.11. / 07.12. / 14.12.2020 Teilnahmegebühren: 1-2 Module à 15 €  (1 Modul 15 €/ 2 Module 30 €) 3-4 Module à 12 € (3 Module 36 €/ 4 Module 48 €) 5 Module à 10 €     (5 Module 50 €) Anmeldung: Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting, Kapellplatz 36, 84503 Altötting Tel.: 08671-1735 E-Mail: info@max-keller-schule.de

Erfahren Sie mehr »

Online – Vorbereitungskurs Musiktheorie / Modul 3

30. November, 18:00 - 19:30

Online – Vorbereitungskurs Musiktheorie zur Aufnahmeprüfung für das 1. Schuljahr Modul 3 Der Vorbereitungskurs richtet sich an alle, die an der Max-Keller-Schule Aufnahmeprüfung machen wollen und sich bezüglich Anforderungen in Allgemeiner Musiklehre und Gehörbildung unsicher fühlen. In fünf Modulen (fünf Doppelstunden zu je 90 Minuten, verteilt auf fünf Abende) werden Grundlagen der Notation besprochen (Noten, Schlüssel, Stammtonreihe, Oktavbereiche, Versetzungszeichen, Rhythmus und Metrum) und das hörende Erkennen rhythmischer Erscheinungen geübt; Skalen, Intervalle und Tonarten nebst Quintenzirkel vorgestellt und das Ganze durch Hörübungen vertieft; Drei- und Vierklänge und ihre Erscheinungsformen in Kadenzen gezeigt und ebenfalls in Hörbeispielen erfahrbar gemacht; eine einfache Melodie / ein einfacher Satz analysiert (Tonart, Taktart, Struktur), mit Fachbegriffen beschrieben, der eigene Wortschatz an musikalischen Vortragsangaben (Dynamik, Tempo, Artikulation, Phrasierung…) und Spielanweisungen überprüft und ein zusammenfassendes Hörtraining (Rhythmus, Intervalle, Dreiklänge, Melodiediktat) abgehalten; ein Probetest geschrieben und anschließend besprochen. Je ein Mustertest in Allgemeiner Musiklehre und Gehörbildung nebst Lösungen stehen hier auf der Website zum Download bereit. Dozent: Josef Irgmaier Termine: montags 18:00 bis 19:30 Uhr 16.11. / 23.11. / 30.11. / 07.12. / 14.12.2020 Teilnahmegebühren: 1-2 Module à 15 €  (1 Modul 15 €/ 2 Module 30 €) 3-4 Module à 12 € (3 Module 36 €/ 4 Module 48 €) 5 Module à 10 €     (5 Module 50 €) Anmeldung: Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting, Kapellplatz 36, 84503 Altötting Tel.: 08671-1735 E-Mail: info@max-keller-schule.de

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2020

Dienstagskonzert mit Professor Wilfried Scharf (Zither)

1. Dezember, 20:00 - 21:00
Aula der Max-Keller-Schule, Kapellpl. 36
Altötting, Bayern 84503 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Eintritt frei - Spenden erbeten

© Wilfried Scharf Wilfried Scharf war mit seiner Zither sowohl solistisch als auch mit seinem Ensemble SALZBURGER SAITENKLANG bereits in aller Welt zu Gast. Er ist ein Pionier, der unermüdlich versucht, dieses einst populäre alpenländische Instrument (Kaiserin Sissi, Harry-Lime Thema, G`schichten aus dem Wienerwald), dass in den Sechziger Jahren beinahe in der Versenkung verschwand, mit seinem meisterhaften Spiel wieder zu reaktivieren. So gelang es ihm bereits 1989 an der Anton Bruckner Privatuniversität eine Zitherklasse einzurichten, um die Kunst des Spiels auf diesem wunderbaren und oft unterschätzten Instrument weiterzugeben. Im Jahr 2010 wurde er zum Professor für Zither habilitiert. Er trat in großen Konzerthäusern der USA und Kanada auf (Avery Fisher Hall/New York, Roy Thomson Hall/Toronto, Verizon Hall/Philadelphia, Orpheum/Vancouver), war Gastsolist der Wiener Symphoniker (Bregenzer Festspiele), des Phoenix Symphony Orchesters (Phoenix Symphony Hall/Arizona), bestritt mit dem Johann Strauss Ensemble Tournéen u.a. durch Japan und China und trat mit dem Münchner Rundfunkorchester im Konzert „Filmmusik made in Austria“ im Prinzregententheater auf. Er war Solist des Sinfonieorchesters St. Gallen, der Salzburger Bläserphilharmonie, des belgischen Nationalorchesters und trat mit der Dresdner Philharmonie auf. Höhepunkt war zweifellos der Auftritt mit den Wiener Philharmonikern unter Daniel Barenboim beim Neujahrskonzert 2014. Als Vertreter der alpenländischen Zithermusik wurde er zum Chatkan-Festival nach Abakan/Sibirien und zum Festival „Sounds of Eurasia“ nach Ulan-Ude und Yakutsk/Sibirien eingeladen. Er bestreitet jährlich Konzerte und Workshops in Japan und 2015 gab es einige Auftritte in South Carolina/USA. Dazu kamen noch Konzerte und Meisterkurse an der Gnesin Musikakademie in Moskau. Mit seinem Ensemble SALZBURGER SAITENKLANG hat er mit Auftritten in Chile, Indien, Griechenland, Estland, Lettland, Belgien, Madeira, Bulgarien, Dänemark und Deutschland die österreichische Musikkultur präsentiert.   Wir bitten um telefonische Voranmeldung bis 11:30 Uhr im Sekretariat der Schule unter der Tel.-Nr.: 08671-1735. Bei der Reservierung werden Ihre Kontaktdaten zum Zwecke einer eventuellen Rückverfolgung erfasst. Diese Daten werden sitzplatzbezogen für vier Wochen aufbewahrt und dann vernichtet WAS SIE FÜR IHREN KONZERTBESUCH WISSEN MÜSSEN…  

Erfahren Sie mehr »

Online – Vorbereitungskurs Musiktheorie / Modul 4

7. Dezember, 18:00 - 19:30

Online – Vorbereitungskurs Musiktheorie zur Aufnahmeprüfung für das 1. Schuljahr Modul 4 Der Vorbereitungskurs richtet sich an alle, die an der Max-Keller-Schule Aufnahmeprüfung machen wollen und sich bezüglich Anforderungen in Allgemeiner Musiklehre und Gehörbildung unsicher fühlen. In fünf Modulen (fünf Doppelstunden zu je 90 Minuten, verteilt auf fünf Abende) werden Grundlagen der Notation besprochen (Noten, Schlüssel, Stammtonreihe, Oktavbereiche, Versetzungszeichen, Rhythmus und Metrum) und das hörende Erkennen rhythmischer Erscheinungen geübt; Skalen, Intervalle und Tonarten nebst Quintenzirkel vorgestellt und das Ganze durch Hörübungen vertieft; Drei- und Vierklänge und ihre Erscheinungsformen in Kadenzen gezeigt und ebenfalls in Hörbeispielen erfahrbar gemacht; eine einfache Melodie / ein einfacher Satz analysiert (Tonart, Taktart, Struktur), mit Fachbegriffen beschrieben, der eigene Wortschatz an musikalischen Vortragsangaben (Dynamik, Tempo, Artikulation, Phrasierung…) und Spielanweisungen überprüft und ein zusammenfassendes Hörtraining (Rhythmus, Intervalle, Dreiklänge, Melodiediktat) abgehalten; ein Probetest geschrieben und anschließend besprochen. Je ein Mustertest in Allgemeiner Musiklehre und Gehörbildung nebst Lösungen stehen hier auf der Website zum Download bereit. Dozent:  Josef Irgmaier Termine: montags 18:00 bis 19:30 Uhr 16.11. / 23.11. / 30.11. / 07.12. / 14.12.2020 Teilnahmegebühren: 1-2 Module à 15 €  (1 Modul 15 €/ 2 Module 30 €) 3-4 Module à 12 € (3 Module 36 €/ 4 Module 48 €) 5 Module à 10 €     (5 Module 50 €) Anmeldung: Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting, Kapellplatz 36, 84503 Altötting Tel.: 08671-1735 E-Mail: info@max-keller-schule.de

Erfahren Sie mehr »

Online – Vorbereitungskurs Musiktheorie / Modul 5

14. Dezember, 18:00 - 19:30

Online – Vorbereitungskurs Musiktheorie zur Aufnahmeprüfung für das 1. Schuljahr Modul 5 Der Vorbereitungskurs richtet sich an alle, die an der Max-Keller-Schule Aufnahmeprüfung machen wollen und sich bezüglich Anforderungen in Allgemeiner Musiklehre und Gehörbildung unsicher fühlen. In fünf Modulen (fünf Doppelstunden zu je 90 Minuten, verteilt auf fünf Abende) werden Grundlagen der Notation besprochen (Noten, Schlüssel, Stammtonreihe, Oktavbereiche, Versetzungszeichen, Rhythmus und Metrum) und das hörende Erkennen rhythmischer Erscheinungen geübt; Skalen, Intervalle und Tonarten nebst Quintenzirkel vorgestellt und das Ganze durch Hörübungen vertieft; Drei- und Vierklänge und ihre Erscheinungsformen in Kadenzen gezeigt und ebenfalls in Hörbeispielen erfahrbar gemacht; eine einfache Melodie / ein einfacher Satz analysiert (Tonart, Taktart, Struktur), mit Fachbegriffen beschrieben, der eigene Wortschatz an musikalischen Vortragsangaben (Dynamik, Tempo, Artikulation, Phrasierung…) und Spielanweisungen überprüft und ein zusammenfassendes Hörtraining (Rhythmus, Intervalle, Dreiklänge, Melodiediktat) abgehalten; ein Probetest geschrieben und anschließend besprochen. Je ein Mustertest in Allgemeiner Musiklehre und Gehörbildung nebst Lösungen stehen hier auf der Website zum Download bereit. Dozent:  Josef Irgmaier Termine: montags 18:00 bis 19:30 Uhr 16.11. / 23.11. / 30.11. / 07.12. / 14.12.2020 Teilnahmegebühren: 1-2 Module à 15 €  (1 Modul 15 €/ 2 Module 30 €) 3-4 Module à 12 € (3 Module 36 €/ 4 Module 48 €) 5 Module à 10 €     (5 Module 50 €) Anmeldung: Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting, Kapellplatz 36, 84503 Altötting Tel.: 08671-1735 E-Mail: info@max-keller-schule.de

Erfahren Sie mehr »

Talata – eine musikalische Weltreise

15. Dezember, 20:00 - 21:00
Aula der Max-Keller-Schule, Kapellpl. 36
Altötting, Bayern 84503 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Eintritt frei - Spenden erbeten

© Ernst Reiter Im Trio Talata haben sich drei erfahrene Jazzmusiker mit einem Hang zu exotischen Instrumenten zusammengeschlossen. Zum Einsatz kommen Cajon, Riq, Bendir, Oud, Tres aber auch Bassklarinette und Baritonsaxophon. Durch die ungewöhnlichen Klänge der Instrumente aus dem arabischen, karibischen sowie auch aus dem fernöstlichen Raum lassen sie sich zu eigenen Interpretationen von Jazzstandards sowie von arabischen Stücke verführen. Im Programm sind aber auch eigene Kompositionen zu finden. Die Besetzung besteht aus Werner Vitzthumecker an den Holzblasinstrumenten, Ernst Reiter an den Perkussionsinstrumenten und Peter Müller an den Saiteninstrumenten. Wir bitten um telefonische Voranmeldung bis 11:30 Uhr im Sekretariat der Schule unter der Tel.-Nr.: 08671-1735. Bei der Reservierung werden Ihre Kontaktdaten zum Zwecke einer eventuellen Rückverfolgung erfasst. Diese Daten werden sitzplatzbezogen für vier Wochen aufbewahrt und dann vernichtet. WAS SIE FÜR IHREN KONZERTBESUCH WISSEN MÜSSEN…  

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren