• Altötting

    Altötting hat ca. 12.500 Einwohner und liegt etwa 90 km östlich der Landeshauptstadt München. Die Stadt befindet sich an der Eisenbahnstrecke Mühldorf-Burghausen mit Anschluss nach München, Rosenheim, Traunstein, Freilassing, Passau, Landshut.

    Die Kreisstadt Altötting – als “Herz Bayerns” gerühmt – ist durch ihre Geschichte und durch ihre Jahrhunderte alte Tradition als Wallfahrtsstadt sehr geprägt.

    Neben Altötting bieten auch die nahe gelegenen Orte Burghausen und Mühldorf reiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und des kulturellen Erlebens.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.altoetting.de

  • Neue Lehrkräfte stellen sich vor

    Foto: Hugo Siegmeth /Marc Dietenmeier

    Hugo Siegmeth ist ein mehrfach ausgezeichneter Saxophonist und Komponist, für den es selbstverständlich ist, auch klassische Musik als Improvisationsfeld zu nutzen.

  • ‚DO‘ – ENTWICKLUNG ALS WEG

    Interner Workshop für Lehrkräfte und SchülerInnen im Bereich Blasinstrumente am 18.11.2019 von 08.15 Uhr bis 13.00 Uhr

    Foto: Ulrich Haider

    Was die Musik von der Kampfkunst lernen kann

  • Ausbildungsziele

    Die Ausbildung an der Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik Altötting, endet nach 2 Jahren mit einer staatlichen Abschlussprüfung und verleiht das Zeugnis zum Staatlich geprüften Ensembleleiter. Das 3. Schuljahr vermittelt darüber hinaus eine pädagogische oder künstlerische Zusatzqualifikation.

    In Altötting können wahlweise die Fachrichtungen Klassik, Kirchenmusik und Bairische Volksmusik belegt werden. Der Unterricht findet in Vollzeit statt. Er gliedert sich in musikpraktische, musiktheoretische und allgemeinbildende Fächer auf, die die Basis für alle musikalischen wie auch musikverwandten Berufe bilden.

    Viele Absolventen nehmen nach der Berufsfachschulzeit ein zielgerichtetes Studium für Schulmusik, künstlerische oder pädagogische Studiengänge, Kirchenmusik, Musik- und bewegungsorientierte Soziale Arbeit auf. Einige entscheiden sich für eine weitere Ausbildung zum Musikinstrumentenbauer, Musikfachhändler oder Fachlehrer für Musik und Kommunikationstechnik. Andere starten direkt ins musikalische Berufsleben als Bandmusiker, Chorleiter, Ensembleleiter, Musikschullehrer etc..